KV

Ausbildung in der KT-Methode

Die KT-Methode Craniosacral Therapie und Craniosacrale Biodynamik sind in der Rubrik "Craniosacral" ausführlich beschrieben.

Die Methode ist das Herzstück der Ausbildung und unsere Spezialität, mit der wir seit 40 Jahren aktiv unterwegs sind.

Downloads (rechte Spalte):
Die Ausbildungsbroschüre gibt weitere Auskunft.
Das Curriculum enthält detaillierte Informationen über die Inhalte der Seminare.

Integrierte Fachausbildung

Die Ausbildung in der KT-Methode Craniosacral Therapie mit Spezialisierung in Craniosacraler Biodynamik ist eine Diplomausbildung in Craniosacral Therapie, die sowohl mit dem internationalen Titel BCST abschliesst, wie auch mit dem Branchenzertifikat KT.

Der Lehrgang ist eine ganzheitlich, integrativ und übersichtlich aufgebaute Ausbildung, bei der sich alle Aspekte des Lernens gegenseitig ergänzen.

Zur Ausbildung gehören:

  • KT-Methodenausbildung
    Die fachspezifische Methodenausbildung in Craniosacral Therapie, Fachrichtung Biodynamik, besteht aus 1250 Lernstunden, wovon 500 Kontaktstunden und 750 Selbststudium
    Am ICSB geschieht die Fachausbildung in 8 Wochenseminaren vor Ort im Seminarhaus.

  • Methodenspezifischer Eigenprozess
    24 professionelle Behandlungen von mindestens 3 verschiedenen Therapeutinnen oder Therapeuten erhalten und dokumentieren. Ein genauer Leitfaden wird von ICSB vermittelt.

  • KT-Praktikum (s. separate Beschreibung)
    Das Praktikum besteht aus gegebenen, protokollieren Behandlungen, Übungstagen, Hospitanz, mentorierter praktischer Arbeit, Feedbacksitzungen und Falldarstellungen.

  • Tronc Commun KT (s. separate Beschreibung)
    Der TC beinhaltet Grundlagen der Sozialwissenschaft, Naturwissenschaft
    und des Berufes KT.

Die Ausbildung zum BCST und BZ KT dauert 3 Jahre.
Die einzelnen Seminare bauen aufeinenader auf und werden in ihrer Reihenfolge besucht.
In allen Stufen werden entsprechende Kompetenzen erworben und eingeübt.

Die Methodenausbildung

  • Stufe 1 - Kompetenzebene: Anfänger/Novizen
    Stufe 1 besteht aus Seminar 1 – 3 und ist eine Einführung in die Kunst der craniosacralen Biodynamik. Wesentliche Grundlagen werden vermittelt und praktisch eingeübt.
    Seminar 1: Einführung in das primäre Respirationssystem
    Seminar 2: Neutral als Evaluation und therapeutisches Prinzip
    Seminar 3: Die Matrix des Gesunden und individuelle Lebensgeschichte
  • Stufe 2 - Kompetenzebene: Fortgeschrittene Anfänger
    Die fortgeschrittenen Anfänger entwickeln und differenzieren methodenspezifische therapeutische Ansätze. Sie erweitern das Handlungsspektrum für craniosacrale Behandlungen. Sie wenden entsprechende therapeutische Prinzipien an, verfeinern die Differenzierung für unterschiedliche Ansätze und beziehen Ressourcen der Klientinnen und Klienten mit ein.
    Seminar 4: Das Herz des Craniums – Reflektion des Ganzen
    Seminar 5: Die Pharyngealbogen und das Viscerocranium - der Welt begegnen
  • Stufe 3 - Kompetenzebene: Kompetente
    Kompetente unterscheiden komplexe therapeutische Situationen.
    Sie differenzieren vielschichtige Wahrnehmungsbilder und unterstützen Genesungsprozesse.
    Sie verknüpfen gespeichertes Wissen und übertragen es auf neuartige Situationen.
    Seminar 6: Gegenmittel für posttraumatischen Stress
    Seminar 7: Stille und Bewegung; von der Ausbildung zur Praxis
  • Teilprüfungen
    Im Seminar 8 werden methodenspezifische, kompetenzorientierte Prüfungen durchgeführt.

Die Seminare finden im Seminarzentrum Waldhaus, Lützelflüh, statt. Unterkunft und Vollpension gehören zur Struktur der Ausbildung.

Kompetenzen

  • Sie lernen, sich zu zentrieren und still zu werden.
  • Sie lauschen den rhythmischen Zyklen der primären Respiration.
  • Sie wissen um deren regulierende und vitalisierende Wirkung auf Körper-Seele-Geist.
  • Sie beobachten die Kraft der Tide, die die Behandlung leitet.
  • Sie erkennen die transformierende Wirkung der dynamischen Stille.
  • Sie begleiten und unterstützen den Prozess mit entsprechenden Fertigkeiten.
  • Sie üben die Kunst der craniosacralen Biodynamik mit tiefer Achtsamkeit, differenzierter Wahrnehmung, klarem Wissen, geerdeter Präsenz und stillem Herzen aus.

Diplom BCST und Branchenzertifikat KT

  • Nach bestandenen KT-Abschlussprüfungen erhalten die AbsolventInnen des Lehrganges den Titel BCST, Biodynamic Craniosacral Therapist und das Branchenzertifikat KT.
  • Das Diplom BCST und das BZ KT ermöglichen Zugang zum Verband Cranio Suisse®, sowie den Registrierungsstellen der Krankenkassen.
  • Die Mitgliedschaft von ICSB bei IABT, International Affiliation of Biodynamic Trainings, gewährleistet das internationale Diplom BCST.
  • Der Abschluss ermöglicht die Mitgliedschaft bei ICSB und den Eintrag in die Therapeutinnen-, Therapeutenliste auf der Webseite ICSB.
  • Das BZ KT ist Voraussetzung für die HFP. (s. Information KT)
  • Der Bund vergütet 50% der Ausbildungskosten an die Absolventinnen der HFP KT.

Internationale Aktivitäten

Internationale Aktivitäten sind unter der Englischen Seite gelistet.

Sie sind auch im Kalender unter der entsprechenden Länderauswahl zu finden.

ICSB kooperiert mit verschiedenen Organisationen, die sich um die administrativen und organisatorischen Aspekte der internationalen Kurse kümmern.

Die Dozent*innen aller Programme sind Kavi und Bhadrena.

Anmeldung

Information, Kontakt und Anmeldung
direkt über
das Kontaktformular
oder den Kalender

Begriffe und Abkürzungen

ICSB - International Institute for Craniosacral Balancing®

BCST - Biodynamic Craniosacral Therapist

IABT - International Affiliation of Biodynamic Trainings

EMR - Erfahrungsmedizinisches Register

OdA KT Organisation der Arbeitswelt KomplementärTherapie

KT - KomplementärTherapie

TC - Tronc Commun

BZ KT Branchenzertifikat KomplementärTherapie

HFP - höhere Fachprüfung

SBFI - Staatssekretariat Bildung, Forschung und Innovation

Cranio Suisse®, Schweizerischer Berufsverband Craniosacral Therapie

 

Kontakt

ICSB GmbH
Ländlistrasse 119
CH-3047 Bremgarten

Tel +41 31 301 30 42
Mobile +41 79 253 83 77

info@icsb.ch
www.icsb.ch

Mitgliedschaften / Zertifizierungen

EduQua
Schweizerisches Qualitätszertifikat für Weiterbildungsinstitutionen

OdA KT (Organisation der Arbeitswelt KomplementärTherapie)
Lehrgänge in der Methode, dem Praktikum und dem Tronc Commun sind von der OdA KT akkreditiert

EMR
Aus- und Fortbildungen sind EMR konform

Cranio Suisse®
Schweizerische Gesellschaft für Craniosacral Therapie

eduCAM Swiss
Verband Fachschulen Naturheilkunde Schweiz

NTE-FH
Positivliste Physiotherapie 

IABT
International Affiliation of Biodynamic Trainings

cranio suisse
emr
eduqua
 

Newsletter

Bleiben Sie auf dem laufenden, abonnieren Sie unseren Newsletter.

 

© 2015 - 2021 ICSB, International Institute for Craniosacral Balancing®